Drucken

Aktuelles

Aktuelles bei N-tram

 

Newsletter Mai 2019

Newsletter März 2019

 

Die Triebwagen der Basler Strassenbahn sind in Kürze lieferbar

 

Nun sind sie fertig, die ersten Modelle der Basler Straßenbahn-Triebwagen Ce 2/2 1-26 und Ce 27-40. Von der ersten Lieferserie gibt es den Triebwagen Nr. 1 und den, nachträglich mit einer Stirnwandverglasung ausgerüsteten Wagen Nr. 14. Von der zweiten Lieferserie gibt es die Ursprungsausführung des Triebwagen Nr. 27 und den, ebenfalls mit einer Stirnwandverglasung ausgerüsteten Wagen Nr. 31. Von der ersten und der zweiten Lieferserie gibt es die Ursprungsausführungen auch in neutralem Hellelfenbein. Einsätze in anderen beliebigen Städten sind daher denkbar und im Modell durchaus vertretbar.
 

190527_n-tram_Basler Strassenbahn

 

Unsere Nm-Modelle stellen exakte Nachbildungen der ersten Basler Straßenbahntriebwagen dar, die ab 1895 in Betrieb gingen. Konstruktion und elektrischer Teil kam von Siemens & Halske in Berlin. Die Fertigung der Wagenkästen und der mechanischen Teile wurde jedoch an die Schweizerische Industriegesellschaft in Neuhausen vergeben. Baugleiche, oder bauähnliche Triebwagen verkörperten in den Jahren um 1900 in vielen Städten Europas Fortschritt und modernen Verkehr.
 

190528_N-tram-4107-Basler-Tram

 

 

Unsere Modelle der Basler Straßenbahnen werden in kleinen, limitierten Serien, in feinster Handarbeit aus Messing und Neusilber gefertigt. Viele, kleinste Details zeichnen unsere Modelle aus. Die Fertigung erfolgt ausschließlich in Deutschland und unterliegt ständiger, gewissenhafter Kontrolle. Angetrieben wird das Modell durch einen eisenlosen Glockenankermotor, wobei Pendelachsen für eine optimale Stromabnahme sorgen. Für einen feinfühligen Fahrbetrieb sollte ausschließlich ein elektronisches Fahrpult (z.B. Heißwolf-Fahrregler) verwendet werden. Das Modell ist nur in analoger Antriebstechnik (5-6 Volt) lieferbar, kann auf allen handelsüblichen Z-Gleisen betrieben werden und ist mit Micro-Train*-Kupplungen ausgerüstet, die über Gleismagnete entkuppelbar sind.

Hier geht’s zu unserer Basler Straßenbahn >

 

 

Die Lokomotiven der Forster Stadtbahn

 

Zeichnung der LAG-32-37 N-tramIm letzten Newsletter haben wir die Lokomotiven der Forster Stadtbahn für Spur Nm (6,5mm) angekündigt. Die Konstruktionen dazu sind in Kürze abgeschlossen, so dass wir im Juli mit den ersten Mustern rechnen können. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Ein Hinweis: Die Artikelnummern 2111... der Forster Stadtbahnlokomotiven wurden zu 2112... geändert. Die bereits vorliegenden Bestellungen wurden von uns geändert, Sie müssen diesbezüglich nicht mehr tätig werden.
 

Hier geht’s zu unseren schmalspurigen Dampflokomotiven >

 

 

Weitere Planungen

Hier gibt es gegenüber den Hinweisen und Ankündigungen aus der letzten Newsletter keinen Veränderungen. 

Hier geht’s zur Newsletter März 2019 >

 

 

"Die Welt der kleinen Bahnen"

Ausstellung vom 19.-21. Juni 2020 auf Frauenchiemsee

 

Die Planungen für diese kleine, außergwöhnliche Ausstellung schreiten voran.

Vom 19. bis 21. Juni 2020 erleben Sie auf etwa 300 qm eine Vielzahl außergewöhnlicher Dioramen, Module und Kleinanlagen. Bekannte Namen, wie Heinz Lomnicky (u. a. Veröffentlichungen im N-Bahn-Magazin) oder Gerhard Peter von der MIBA (u. a. Broschüre „Modellbahn Klein + Fein“) zeigen ihre Segmente und Anlagen. Weitere bekannte Aussteller werden kommen und natürlich zeigen auch wir eigene Schaustücke und Anlagen. Näheres dazu dann im nächsten Newsletter.

Freuen Sie sich auf dieses besondere Ereignis. Genießen Sie in entspannter Atmosphäre die vielfältigen Anregungen und den persönlichen Gedankenaustausch. Wir freuen uns auf Sie!

 

190527-2_n-tram_Dioramen

Abbildungen: Ausschnitte aus der Anlage „Mausgesees“ von Herrn Peter, sowie aus einem Segment von Herr Lomnicky und N-tram-Motive

 

190528_IMG_3882_n-tram_Frauenchiemsee

 

Dem Alltag entfliehen und Natur und Eisenbahnhobby auf ungewöhnliche Weise verbinden. Vom 19. bis 21. Juni 2020 bietet Ihnen „Die Welt der kleinen Bahnen“ diese Möglichkeit. Neben unserer kleinen, feinen Ausstellung bietet auch die Umgebung reizvolle Ziele nicht nur für den Eisenbahnfreund. Die Chiemseebahn, die Nebenbahnen Prien-Aschau, oder Traunstein-Ruhpolding sind nahe Ziele. In weiteren Tagesausflügen lassen sich die Achenseebahn, die Zillertalbahn oder aber auch die Strecke Freilassing-Berchtesgaden erkunden. Verbinden Sie also  "Die Welt der kleinen Bahnen"  auf Frauenchiemsee mit ein paar entspannten Tagen im schönen Chiemgau.

Allgemeine Informationen mit Übernachtungsnachweise rund um den Chiemsee und zu Frauenchiemsee finden Sie unter anderem auf folgenden Websites:

http://www.chiemgau-guide.de/chiemsee/fraueninsel-unterkunft.php
https://chiemsee.bayern-online.de/uebernachten/

(Für die Richtigkeit der Links und der Inhalte dieser Websites kann keine Gewähr übernommen werden.)

 

 

Natürlich weiter aktuell: unser letzter Newsletter März 2019

Hier geht’s zur Newsletter März 2019 >

 

Allgemeiner Hinweis:

Sie erhalten unsere Newsletter, weil Sie sich dafür angemeldet haben. Falls Sie in Zukunft keine weiteren Newsletter erhalten möchte, können Sie diese hier abbestellen: Newsletter abbestellen > . Ihre dazu hinterlegten Daten werden dabei gelöscht.
Aus unvorhersehbaren, produktionstechnischen Gründen, können sich geplante Liefertermine und Produnktionsfolgen ändern. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Auch hier halten wir Sie an dieser Stelle und durch unsere Newsletter (bitte anmelden!) selbstverständlich immer auf dem Laufenden. Zum Newsletter anmelden >
N-tram Modelle sind Sammlermodelle und nicht für Kinder unter 14 Jahre geeignet!

 

Frauenchiemsee, im Mai 2019

 

Ihr Wolfgang Besenhart  WB-Logo

 

nach oben >

 

 


Aktuelles und Newsletter 2018/19 …lesen Sie hier diese Artikel

Aktuelles und Newsletter 2018 und 2019

 

Aktuelles und Newsletter 2015-2017 …lesen Sie hier diese Artikel

Aktuelles und Newsletter Archiv 2015-2017