Ge 2/4 Nr. 222 der Rhätischen Bahn (RhB) Umbau 1946 - Richtpreis!

Artikel-Nr.: 2302-222

Artikel befindet sich in Konstruktion und ist vorbestellbar. Der angegebene Preis ist ein Richtpreis, über den endgültigen Preis informieren wir Sie nach Fertigstellung des Artikels.

960,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Bitte beachten Sie:
Rechnen Sie bitte bei lieferbaren Artikeln mit einer Lieferdauer von bis zu vier Wochen, da jedes Einzelstück von Hand gefertigt wird.
Zur Zeit nicht lieferbare Artikel werden nachgefertigt, entsprechend kann sich die Lieferzeit verzögern.
Artikel die sich in Konstruktion befinden, sind zu einem Richtpreis zur Orientierung angegeben und reservierbar. Diese sind entsprechend gekennzeichnet. Sobald der endgültige Preis und die Lieferzeit feststeht, werden Sie benachrichtigt und danach können Sie Ihre Bestellung bestätigen.
Diese Artikel sind hochwertige Sammlerstücke und kein Spielzeug. Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren!
 


Ge 2/4 Nr. 222 der Rhätischen Bahn (RhB) Umbau 1946 (Gehäusefarbe: Braun)
Modell im Maßstab 1:160 Schmalspur, Spurweite 6,5mm (Nm)

Die ersten elektrischen Lokomotiven der Rhätischen Bahn waren die Ge 2/4 Nr. 201 bis 207. Mit diesen Lokomotiven begann im Jahre 1913 zwischen Bever und Scoul der reguläre elektrische Betrieb der RhB auf dem Stammnetz.

Der Ge 2/4 Nr. 222 entstand 1946 durch Umbau aus der Ge 2/4 Nr. 204 und wird museal erhalten.

Das auf's Feinste detaillierte und völlig neu konstruierte Modell ist mit einem 8 Volt Faulhabermotor ausgestattet. Eine federnd gelagerte Pendelachse sorgt für optimale Stromabnahme. Produziert werden die Modelle der Ge 2/4 in limitierter Kleinserie, aus Messing, Neusilber und Edelstahl.

Kleinserienmodell von außergewöhnlicher Qualität, in Handarbeit, ausschließlich in Deutschland gefertigt.

Diese Kategorie durchsuchen: RhB Stammnetz