Drucken

Gleise im Straßenbereich

Gleise im Straßenbereich

 

 

 

 

Gleise im Straßenbereich

 

Gleise im Straßenbereich sind nicht nur bei Straßenbahnen anzutreffen, denken Sie an Gleisanschlüsse, an Fabrik- und Gewerbeareale oder an Hafenanlagen. Alles reizvolle Themen, die zum Nachbau anregen. Bisher fehlte es an entsprechendem Gleismaterial und die Gestaltung eingepflasterter Gleisanlagen war mühselig und und aufwendig, wollte man einem gewissen Anspruch gerecht werden.

Die N-tram Straßengleise bieten hier nun die Möglichkeit mit einfachen Mitteln die Vielfalt an Motiven und Themen, von der Straßenbahn bis zum Industrieanluß, im Modell umzusetzen. Das umfangreiche Programm basiert auf einer durchdachten Geometrie, die mit wenigen Grundelementen auskommt.

Die Weichen haben durchgehende, abzweigende Bögen mit einem Bogenwinkel von 22,5°. Dadurch ist der Gegenbogen identisch mit dem des Weichenbogens. Mit dem 22,5° Raster lassen sich somit Weichen und Gegenbögen ohne Weiteres in Kreisbögen einfügen.
Bei Spur N (9mm) ist der Paralellgleisabstand 25mm, bei Spur Nm (6,5mm)  20mm.
Für Spur N, wie auch Nm (und Z) stehen mehrere unterschiedliche Radien zur Verfügung.
Für normalspurige Industriegleise sind flache Weichen mit einem Abzweigradius von 500mm und entspechende Gegenbögen in Vorbereitung.

Die N-tram-Straßengleise können bei sorgfältigem Zusammenbau mit allen handelsüblichen Radsätzen nach NEM (Norm europäischer Modelleisenbahnen) befahren werden.

 

140705_titel_gleise_straber


Eine Übersicht zur Gleisgeometrie können Sie im Downloadbereich direkt herunterladen.

Die N-tram-Strassengleise sind in Bausatzform, aus hartem, gelaserten Karton erhältlich. Zunächst werden zwei gelaserte 1-Millimeter-Kartons zu einem festen, 2 mm starken Block verklebt. Ein Montagerahmen hilft dabei, die beiden Teile exakt übereinander zu positionierten.

Die geätzten Neusilberprofile können dann leicht und präzise in die entsprechenden Aussparungen eingesetzt und dauerhaft verklebt werden. In allen Gleisen kann vor dem Verkleben ein Stahlband (liegt bei) eingelegt werden. Fahrzeuge die mit einem entsprechenden Neodym-Magneten ausgestattet sind, haben dadurch eine bessere Auflage und Stromabnahme. Ein Neodym-Magnet kann in vielen Fällen nachgerüstet werden und ist einzeln unter der Artikel-Nr. 0222 erhältlich.

Die Schienenverbinder (Artikel-Nr. 209-SV, 15 Paar) müssen extra bestellt werden. Eine ausführliche Bauanleitung liegt allen Bausätzen bei.

 

Gleise im Straßenbereich - Zeichnung

 

Alle Strassenleise werden „asphaltiert“, oder „eingepflastert“ geliefert, sind unlackiert, haben jedoch eine graue Grundfärbung. Eine farbliche Nachbehandlung ist empfehlenswert. Entsprechende Empfehlungen liegen allen Bausätzen bei.