Drucken

Neuheitenvorschau 2017/2018

08.02.2017 - Februar 2017 …lesen Sie hier diesen Artikel

 

 

 

 

Neuheitenvorschau 2017/2018

 

Für die Modellbahnwelt ist die Spielwarenmesse in Nürnberg seit jeher Anlass nach vorne zu blicken, Trends aufzuzeigen und Neuheiten vorzustellen. So wollen auch wir uns nicht enthalten, Ihnen bei dieser Gelegenheit unsere nächsten Projekte und Planungen vorzustellen.
Uns ist dabei durchaus bewusst, dass es noch Rückstände aus früheren Ankündigungen aufzuarbeiten gibt. Wir werden Sie daher über den aktuellen Stand unserer Produktion in den nächsten Tagen noch einmal ausführlicher informieren. So sind beispielsweise die Wagen der Bernina-Bahn nun lieferbar.  

 

Zwei Glanzlichter früher Kleinserienmodelle
als völlig neu konstruierte N-tram Modelle


Neuheitenvorschau 2017/2018

(Abb.: Muster aus ehemaligen Railino-Modellen)


 

Nm – die Ge 2/4 der Rhätischen Bahn

Für die Schweizerischen Schmalspurbahnen im Maßstab 1:160 (Nm) werden wir die Ge 2/4 201 bis 207, sowie die umgebauten 221 und 222 der Rhätischen Bahn in unterschiedlichen Varianten fertigen. Die völlig neu konstruierten Modelle werden mit einem 8 Volt Faulhabermotor ausgestattet sein. Eine federnd gelagerte Pendelachse sorgt für optimale Stromabnahme. Produziert werden die Modelle der Ge 2/4 in limitierter Kleinserie aus Messing, Neusilber und Edelstahl. Die Abbildung zeigt lediglich ein unvollständiges Handmuster.

Weitere Informationen zur Rhätischen Bahn -->

 

N – die D XI der K.Bay.Sts.B.

Die immer wieder aufkommende Nachfrage nach dem, seit langen Jahren ausverkauften, Railino-Modell der bay. D XI (spätere BR 98.4-5) hat N-tram veranlasst, diese Lokomotive ins Programm mit aufzunehmen. Auch hier handelt es sich um eine komplette Neukonstruktion, die neben dem obligatorischen Faulhabermotor auch gefederte Pendelachsen aufweisen wird. Das Modell wird es wahlweise in Analog-, wie auch in Digitalausführung geben. Weitere bauähnliche Varianten, wie die bayer. PtL 3/4 oder die LAG 62, 63 und 64 sind ebenfalls geplant und werden folgen. Die Abbildung zeigt ein Handmuster.

Weitere Informationen über unsere D XI unter der Kategorie "Königlich Bayrische Staatsbahn" -->

 

N – die D VI der K.Bay.Sts.B.

Die kleinste Lokomotive der K.Bay.Sts.B., die D VI (spätere BR 98.75, bzw. BERG) wird es von N-tram als maßstäbliches Kleinserienmodell geben.

Die zwischen 1880 und 1895 in 53 Exemplaren gelieferten Lokomotiven waren für den leichten Personenverkehr auf Haupt und Nebenstrecken vorgesehen. Ein Teil dieser Lokomotiven waren mit seitlichen Wasserkästen und zusätzlichen Luftkesseln für die Druckluftbremsen ausgestattet. Die letzten Lokomotiven dieser Baureihe waren bis Ende der 1930-er Jahre als Schiffsbrücken-Lokomotiven in der Pfalz im Einsatz. Am längsten war die „BERG“ tätig, die bis 1964 in einem Torfwerk in Raubling eingesetzt wurde. Sie ist noch heute als Museumsstück erhalten.

Zeichnung der kleinsten Lokomotive der Königlisch Bayrischen Staatsbahn

In limitierten Auflagen und aus feinsten Messing- und Neusilberteilen gefertigt, werden wir die D VI in unterschiedlichen Ausführungen produzieren. Der Antrieb erfolgt durch einen, senkrecht im Führerhaus stehenden, eisenlosen Glockenankermotor, der, elektronisch geregelt, mit allen herkömmlichen 12 Volt Transformatoren betrieben werden kann. Motor und Elektronik befinden sich im Führerhaus, so dass hier auf eine Führerstandsnachbildung verzichtet werden musste. Ausreichendes Gewicht bietet ein massives Messingfahrwerk mit einem Präzisionsgetriebe aus Metall, sowie ein Kessel aus Messing-Schleuderguss. Eine gefederte Pendelachse sorgt für sichere Stromabnahme. Das Modell wird es in analoger, sowie voraussichtlich auch in einer digitalen Ausführung geben.

Weitere Informationen über unsere D XI unter der Kategorie "Königlich Bayrische Staatsbahn" -->

 

N – Gebäude


Gebäude der Rhätischen Bahn

Passend zu den Modellen der Rhätischen Bahn gibt es demnächst feinste, hochdetaillierte Bausätze der Stations-Type I, ein Wärterhaus nach Normalie 1901, sowie ein passendes Abortgebäude. Die Stations-Type I mit Güterraum waren und sind bei der RhB weit verbreitet.
Die Bausätze bestehen aus unterschiedlich starkem, gelaserten Spezialkarton.

Weitere Informationen über unsere RhB-Gebäude -->
 

 

 

 

Natürlich weiterhin aktuell: unsere letzten Newsletter aus 2016

 

Allgemeiner Hinweis:

Aus unvorhersehbaren, produktionstechnischen Gründen, können sich geplante Liefertermine und Produnktionsfolgen ändern. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Auch hier halten wir Sie an dieser Stelle und durch unsere Newsletter (bitte anmelden!) selbstverständlich immer auf dem Laufenden.
N-tram Modelle sind Sammlermodelle und nicht für Kinder unter 14 Jahre geeignet!

 

Frauenchiemsee, 8. Februar 2017                                   Ihr Wolfgang Besenhart WB-Logo